Kontakt
587
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-587,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Kontakt

Ich selbst habe lange nachgedacht, ob ich die Seite Kontakt erstelle. Ich habe mich entschieden eine Probezeit dafür zu machen, um zu sehen wie es mir damit geht. Eigentlich war mein Ziel die Webseite zu erstellen, um meine Erfahrungen mitzuteilen und danach wollte ich mich von all dem distanzieren. Der Grund ist nicht, weil ich Probleme habe, was mir wiederfuhr, sondern damit dass anderen schreckliches wiederfährt. Für mich ist es am schlimmsten zu wissen, dass andere Leiden, besonders dann, wenn ich in Kontakt mit ihnen bin. Deshalb bitte ich euch, Verständnis zu zeigen, dass ich nicht zwingend antworten werde oder dass es lange Dauern kann.

Ich trage meinen Rucksack und kann den von anderen nicht übernehmen.

 

Man kann mich kontaktieren, aber ich bin nicht für Betroffene da, um sie beim Ausstieg zu begleiten. Dafür gibt es Fachstellen, die diese Kapazität, Erfahrung haben und belastbarer sind als ich. Natürlich dürfen mir Betroffene ihre Erfahrungen zu gewissen Themen schreiben, damit ich einen Beitrag mit einem neuen Blickwinkel machen kann. Auch dürft ihr mir Fragen schreiben, doch ich werde sie nicht zwingend per Mail beantworten, sondern dazu einen neuen Beitrag auf meiner Webseite veröffentlichen, wenn ich die Frage als wichtig empfinde.

 

Anfragen für Interviews werde ich nicht annehmen, da mir mein Privatleben wichtig ist. Ich will nicht, dass das Thema rituelle Gewalt für immer im Zentrum meines Leben steht, wenn auch auf eine andere Art und Weise als früher. Ich schätze die Zeit, wo ich ein „normales Leben“ führen kann und möchte das auch beibehalten. Ich habe lange dafür gekämpft.