Ersatz für die Opferrollen
622
post-template-default,single,single-post,postid-622,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Ersatz für die Opferrollen

Ersatz für die Opferrollen

Bedürfnisse der EP’s
Möglicher Ersatz
Strom

 
– Den elektrischen Zaun anfassen
– Der Kugelschreiber/ die Kaugummipackung, die fitzt betätigen
Verbrennen




– Die Brenneseln oder den Tigerbalsam auf die Haut reiben
– Ein Wärmepflaster auflegen
– In heissem Wasser baden (nicht kochend heiss!)
– Eine Plastikkerze einschalten und dann die Plastikflamme berühren.

Nadeln
 
– Sich mit der Akupunkturnadel an Händen stechen (die Anleitung des TCM)
Schlagen

 
– Mit dem Igelball oder der Faust auf sein Bein schlagen
– Jemanden beten uns eine Ohrfeige zu geben
Erwürgen


 
– Die Hand an den Hals legen, nicht zudrücken. Die Luft anhalten, wenn die Hand am Hals zu haben nicht ausreicht.
– Eine Halskette tragen, die direkt am Hals anliegt.
Messer


 
– Mit einem Plastikmesser in die Lücken der Finger stechen
– Mit einem Plastikmesser (Kinderspielzeug) über die Haut fahren
– Mit einem Lippenstift dem Spiegelbild Wunden zufügen.
Pistolen


 
– Mit einer Pistole für Kinder, die die Munition von Plastikkügelchen oder Plastikpfeilen hat, an sein Bein schiessen
– Wasserpistolen
Lebendig begraben

– Seine Füsse oder Beine im Sandkasten vergraben

Scherben essen
 
– Essbares Glas selbst machen – link
Medikamentenüberschuss zu sich nehmen. (Suizid)

– Nur pflanzliche Tabletten Zuhause haben z.B. mit Baldrian, Bachblühten, …
! Keine Chemische Zuhause haben, auch keine Schmerzmittel wegen impulsiven Anteilen
No Comments

Post A Comment