Finanzielle Unterstützung
432
post-template-default,single,single-post,postid-432,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Finanzielle Unterstützung

Finanzielle Unterstützung

Erstausbildung

Die Erstausbildung müssen rechtlich gesehen die Eltern bezahlen, bis man 25 Jahren alt ist, und auch den dazugehörigen Lebensunterhalt. Verweigern sie es, kann man rechtlich dagegen vorgehen. Doch dies beansprucht viel Zeit. Bei mir läuft dieses Verfahren seit über 2 Jahren. Die Eltern müssen auch rückwirkend bis zu 3 Jahren zahlen, ab dann wo die Ausbildung begonnen hat. Für die Unterhaltsklage benötigt man eine Anwältin, die die unentgeltliche Rechtspflege beim Staat beantragt, wenn man sich den/die Anwalt/Anwältin finanziell nicht leisten kann. Das heisst der Staat übernimmt die Kosten deines/r Anwalt/ Anwältin. Um die Erstausbildung trotz allem zu nachzugehen oder fortzusetzten, kann man einen Antragstellen beim Sozialamt und RAF? Das Sozialamt unterstützt die Erstausbildung nur bei einer Lehrstelle und mit Ausnahme die Pädagogische Maturitätsschule, keine Matura. Sie wollen, dass du möglichst schnell oder bald für dich selbst sorgen kannst und auf den Arbeitsmarkt bist. Nach der Pädagogischen Maturitätsschule darfst du als Lehrperson unterrichten, nur verdienst du weniger oder bist eine Aushilfe, keine vollwertige Lehrperson!

Sozialamt

Ist es aus psychischen Gründen nicht mehr möglich zu arbeiten, braucht man ein Arbeitszeugnis, dass die Arbeitsunfähigkeit bestätigt. Das Sozialamt hat auch Kontakte für verschiedene Tagesstruckturen, um Belastungserprobungen durchzuführen. Das Sozialamt kann nur beantragt werden, wenn man keine Ersparnisse mehr hat. Das Budget ist auch bescheiden, aber es reicht aus zum Leben. Für mich ist das Sozialamt eine grosse Stütze, solange meine Eltern noch nicht für meinen Unterhalt und Ausbildung aufkommen. Meiner Meinung nach gibt es auch keinen Grund sich zu schämen. Euren Stolz behält ihr auch, wenn ihr auf die Sozialhilfe angewiesen seid.

RAF

Keine Erfahrung.

IV

Der ambulante Therapeut kann bei der IV …. beantragen, wenn es nicht mehr möglich ist zu Arbeiten. Jedoch geht das manchmal sogar Jahre bis man von ihnen angenommen und unterstützt wird. Man erhält das Geld rückwirkend, aber das bringt akut nicht viel. Meiner Erfahrung nach ist es der reinste Kampf und nein ich werde (noch? Irgendwann?) nicht von ihnen unterstützt.

Rechnungen

Hat man zu viele Rechnungen oder zu hohe und es ist nicht möglich sie zu zahlen, kann man beantragen, sie auf Raten zu zahlen. Das mache ich bei serafe. Wenn man sich genug früh meldet, sind sie meistens entgegenkommend. Man kann bei gewissen Dingen auch Stiftungen anfragen. Meine Beiständin hat für mich auch schon Stiftungen angefragt.

No Comments

Post A Comment